I’m back! – Wie es hier weitergeht und worauf ich mich die nächsten Wochen freue

Gerade habe ich nachgesehen von wann mein letzter Blogbeitrag war und habe mich fast ein bisschen erschrocken. Anfang Mai habe ich hier das letzte Mal etwas von mir hören lassen.

In einer kleinen Umfrage die ich vor einiger Zeit auf Instagram gemacht habe, hatten sich einige gewünscht, dass ich euch häufiger mal etwas aus meinem Leben erzähle und meinen Alltag ein wenig mit euch teile. Und da ich so etwas bei Anderen auch sehr gerne lese und ich euren Wunsch darum gut nachvollziehen kann, gibt es heute ein kleines Update. Ich möchte euch berichten, warum es hier so lange nichts zu lesen gab und wie es in Zukunft hier weitergehen wird.

Zunächst einmal die Sache, die mich in der letzten Woche mit Abstand am glücklichsten gemacht hat: Ich habe endlich nach vier Monaten und 94 Seiten meine Abschlussarbeit abgegeben. Mein letzter Blogpost hier fällt nämlich ziemlich genau mit dem Termin zusammen, an dem ich begonnen habe die Arbeit zu schreiben. Und auch wenn mir Schreiben unglaublich viel Spaß macht, hatte ich nach mehreren Stunden, die ich pro Tag vor dem Laptop mit dem Schreiben meiner Arbeit beschäftigt war, einfach keine Inspiration mehr übrig, um den Blog mit Beiträgen zu füllen. Doch jetzt ist dieses Kapitel abgeschlossen und ich freue mich sehr hier endlich wieder aktiver sein zu können. Die nächsten Wochen werde ich nun in erster Linie dazu nutzen, es endlich einmal etwas ruhiger angehen zu lassen.Wenn sich der August dem Ende neigt und die ersten Septembertage beginnen, überkommt mich immer eine Sehnsucht nach dem Herbst. Ich liebe die kühlere Jahreszeit mit ihrer Gemütlichkeit, den Wolldecken, den Kerzen und dieser Ruhe, die sich ganz vorsichtig über die Stadt legt. Wenn sich die Blätter langsam bunt färben und sich alles plötzlich stiller und ruhiger anfühlt, bin ich glücklich.
Und da dieses Jahr für mich bisher sehr hektisch und stressig war und ich mich vor allem in den letzten Wochen häufig überfordert gefühlt habe, freue ich mich dieses Mal ganz besonders auf meine liebste Zeit im Jahr. Ich freue mich auf die gemütlichen Abende mit Harry Potter Filmen, Kürbissuppe und Kerzen, auf die ruhige und stille Stimmung und darauf Herbstwanderungen durch buntes Laub zu unternehmen. Ich freue mich darauf mein kaltes Gesicht in meinem warmen Schal zu verstecken und dieses besondere Gefühl zu verspüren das es so nur in den letzten Monaten des Jahres gibt. Das Gefühl das sich nach Zuhause, Glück und Geborgenheit anfühlt und das mich jedes Jahr aufs Neue so glücklich macht.

Und da mich der Herbst immer wieder aufs Neue inspiriert, habe ich schon einige Ideen für kommende Blogposts und ich freue mich sehr darauf sie hier und auf Instagram mit euch zu teilen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu